Die Geschichte von Audio Hungary beginnt bereits Ende der 1940er Jahre, als die "Rafilm National Radio and Film Technical Company" gegründet wurde. Rafilm war in mehreren Geschäftsfelder aktiv, unter anderem mit der "Audio Voice und Film Technical Co.", die sich auf Geräte wie Projektoren und Verstärker für Tonfilme spezialisiert hatte. Die Entwicklungsarbeit erstreckte sich alsbald auch in die Felder Elektroakustik und Audio-Technologie. Im Jahre 1960 nannte sich die Firma in "Electroacoustic Factory" (EAG) um. 

 

Auf Druck von AEG aus Deutschland musste der Name in BEAG (Budapest Electroacoustic Factory) geändert werden. Zu dieser Zeit begannen die goldenen Zeiten der Firma: Sie stellte komplette Studios, umfassende Soundsysteme und viele Lehrmittel her. Eine der größten und erfolgreichsten Projekte war der Bau des kompletten Soundsystems der Olympischen Spiele 1980 in Moskau. 

 

BEAG, damals die größte elektroakustische Fabrik des Ostblocks, zerfiel in der Privatisierungsphase der frühen 1990er-Jahre in kleinere Einheiten. Das Hauptportfolio, die Herstellung von Verstärkern, Lautsprechern und Mikrofonen, wurde von UNIVOX Ltd. fortgesetzt. Das neue Unternehmen bot einen wesentlichen Teil der Produktpalette von BEAG weiter an, darunter Verstärker für den industriellen Einsatz, Außen- und Innenlautsprecher, Gegensprechanlagen und Mikrofone. Diese Produktpalette stand den Kunden bis Anfang 2014 zur Verfügung, als die Univox Kft von Audio Hungary übernommen wurde. 

 

Durch die Verschmelzung des umfangreichen Wissens und der Produktionserfahrung beider Unternehmen erblickten bald die ersten ungarischen Audio-Produkte der absoluten Premium-Liga das Licht der Welt. So ist die Röhrenendstufe APX 200 eine Hommage an die APX 100 der Firma BEAG. Die APX 200 ist ein Highend-Bestseller zu einem in seiner Qualitätsklasse wirklich günstigen Preis.

 

 

QUALITÄT

 

Bei der Qualität unserer Produkte geht Audio Hungary keine Kompromisse ein und setzt alles daran, seinen Kunden immer das Bestmögliche anbieten zu können. Dafür arbeiten Management und Produktion eng zusammen. Audio Hungary verbessert die Qualität aller Abläufe durch konsequente Anwendung des Qualitätsmanagementsystems (DIN 9001 zertifiziert) kontinuierlich.

 

Dafür stehen wir:

 

- Kontinuierliche Weiterentwicklung unseres Qualitätsmanagements

- Produktion von gleichbleibend hochwertigen Produkten

- Höchste Kundenzufriedenheit

 

Unser Credo:

Primus Inter Pares

 

 

 

 

LEN Hifi – Vertrieb exklusiver Musiksysteme

Björn Kraayvanger

Herkenweg 6

47226 Duisburg

info [at] lenhifi.de

 

Tel.: +49 (0) 2065 / 544 139

Fax: +49 (0) 2065 / 544 141

Mobil: +49 (0) 176 / 64 77 22 61

 

Impressum

AGB

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.